Schlaf' Dich scharf!

Optik Muncke OHG Memmingen ist der 1. zertifizierte Ortho-K Anpasser im Allgäu!

Ortho-K Linsen nur beim Schlafen getragen

Schlaf dich SCHARF!

Was ist Ortho-K eigentlich?

Unter Orthokeratologie (griechisch: ortho = gerade, kerato = Hornhaut) versteht man die Modellierung der Hornhaut mittels spezieller Kontaktlinsen. Dieses Verfahren ist reversibel, extrem augenschonend, und wird Ihnen das Gefühl geben, niemals eine Sehschwäche gehabt zu haben.
Erleben Sie Ihre lang erträumte Freiheit!

Für wen ist Ortho-K geeignet?
Fertigung von Ortho-K Linsen
Fertigung von Ortho-K Linsen

Mit Hilfe der Ortho-K Nachtlinsen haben schon viele tausend Menschen weltweit ihre Abhängigkeit von einer Brille oder von konventionellen Kontaktlinsen beseitigt.

Das Verfahren eignet sich bei Kurzsichtigkeit, geringerer Weitsichtigkeit und bei Hornhautverkrümmung (Hornhaut - Astigmatismus). Im Gegensatz zur refraktiven Laserkorrektur eignet es sich auch bei mit Kurzsichtigkeit kombinierter Alterssichtigkeit. Der Nahbereich wird auf die Hornhaut mit auf modelliert.

Optello Optik Muncke verfügt nebst dem optimalen technischen Equipment zur Durchführung der Ortho-K Spezial­anpassungen über langjährige nationale und internationale Erfahrung.

Das Tragen der Linsen über Nacht ist überraschend komfortabel. Die meisten Menschen spüren die Ortho K Nachtlinsen bereits wenige Minuten nach dem Aufsetzen nicht mehr. Da die Linsen während des Schlafens getragen werden, ist die Eingewöhnungsphase sehr kurz.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin. Wir freuen uns auf Sie!

Vorteile der Ortho-K Nachtlinsen

Nachtlinsen sind extrem sauerstoffdurchlässig und etwas größer als herkömmliche formstabile Kontaktlinsen, wodurch dem Träger spontan ein hoher Tragekomfort entsteht. Im Gegensatz zur Laser-OP ist das Ortho K Verfahren reversibel, das bedeutet, das Auge kann bei Wunsch jederzeit wieder in den ursprünglichen Zustand zurückgeführt werden. So können Sie das Gefühl unbegrenzter Freiheit genießen. Kleine Sehveränderungen finden in jedem Alter regelmäßig statt. Mit den Ortho K Nachtlinsen wird Ihre Sehleistung im Gegensatz zu einer Laser OP immer wieder optimiert.

Das Ortho K Verfahren bietet natürlich in vielen Berufen und in der Freizeit Vorteile:

  • Bildschirmarbeit (keine trockenen Augen)
  • Generell erhebliche Erleichterung bei leicht trockenen Augen
  • Arbeit bei bestehender Schutzbrillenpflicht
  • (Wasser-) Sport
  • Notfällen
  • Keine zerdrückten und vergessenen Brillen mehr
  • Freiheit bei der Kleidungs- und Stylingswahl
  • Freies Schminken ohne Schminkbrille
  • Problemlos 3-D Filme ansehen
  • Problemlos 3-D Spielkonsolen spielen
  • Man vergisst, wie es war, schlecht zu sehen, weil man auch mit den aufgesetzten Ortho K Nachtlinsen gut sieht.

Gönnen Sie sich ein klares Sehen ohne Sehhilfe.

Myopie-Kontrolle – Kontrolle der Kurzsichtigkeit

Viele Eltern fragen, was sie tun können, damit ihr Kind nicht so kurzsichtig wird, wie sie selbst.

Am Wichtigsten ist eine ganz exakte Kinder-Augenglasbestimmung mit genauer Messung der Abweichungen der Sehachsen in der Ferne und in der Nähe. Vor allem eine Nah-Esophorie, d.h. ein verstecktes Schielen nach Innen in der Nähe, führt oft zu einer extrem rasch ansteigenden Kurzsichtigkeit.

Mit verschiedensten Methoden wird heute versucht, das Fortschreiten einer Kurzsichtigkeit (Myopie-Progression) zu verlangsamen, bzw. zu verhindern.

  1. Bifokal- oder Aktivgläser für Kinder: Diese Gläser nehmen dem kindlichen Sehen den Stress in der Nähe. Sie sind vor allem für die Kinder angebracht, die in der Nähe (versteckt) nach Innen schielen (Nah-Esophorie). Sie führen zur Verlangsamung der Myopie-Progression.
  2. Medikamente, wie z.B. Atropin: Dieses wird wegen der Nebenwirkungen selten als Dauermedikation verwendet.
  3. Sphärische formstabile oder sphärische weiche Kontaktlinsen: Diese führen durch eine Abflachung der Hornhaut nur zu einer vorrübergehenden Verbesserung, bzw. Verlangsamung der Kurzsichtigkeit. Die Längenzunahme des Augapfels wird durch die Verwendung von sphärischen Kontaktlinsen nicht beeinflusst.
  4. Ortho-K-Kontaktlinsen: Die Orthokeratologie ist die vielversprechendste Methode bezüglich der Verlangsamung der Kurzsichtigkeit. Durch das Tragen von Ortho-K-Linsen ergibt sich für das Auge eine völlig andere optische Abbildung. Dadurch wird das Längenwachstum des Augapfels wesentlich weniger stimuliert als beim Tragen von Einstärken-Brillengläsern oder sphärischen formstabilen oder weichen Kontaktlinsen.
  5. Formstabile oder weiche asphärische Mehrstärken-Kontaktlinsen mit dem Fernzentrum in der Mitte: Durch sie gibt es für das Auge eine ähnliche optische Abbildung wie beim Tragen von Ortho-K-Linsen. Allerdings liegen hier – im Gegensatz zur Myopie-Kontrolle mit Ortho-K-Linsen - noch keine Studienergebnisse vor.
  6. Stark asphärische Brillengläser (Brillengläser mit extremer Abflachung zum Rand hin): Leider liegen hier noch keine Studienergebnisse vor, die Abbildung geht jedoch leicht in Richtung der optischen Abbildung der Orthokeratologie-Kontaktlinsen.

Lassen Sie sich bezüglich der speziellen Kurzsichtigkeit (Myopie) Ihres Kindes von unserem Fach-Team beraten.

Machen Sie den kurzen >> Online-Test << und besuchen Sie uns!

Wie funktioniert Ortho-K?

Während des Schlafens üben Ihre Ortho K Kontaktlinsen einen sanften hydrostatischen Druck und Zug auf die oberste Zellschicht (Epithelzellen) der Hornhaut aus. Dadurch wird die Zellschicht in gewünschter Form modelliert. Somit sehen Sie in der Wachphase scharf.

Bereits nach der ersten Nacht sind 2/3 Ihrer Kurzsichtigkeit, bzw. Weitsichtigkeit behoben, nach einigen Tagen können Sie sicher ohne Brille und ohne Kontaktlinsen Auto fahren.

Im Gegensatz zu operativen Laser-Eingriffen ist die Wirkung der Ortho K Nachtlinsen reversibel, der Originalzustand der Hornhaut kann bei Wunsch jederzeit wiederhergestellt werden.

Dieses Verfahren gibt es seit mehr als 25 Jahren. Die USA nimmt hier eine Vorreiterrolle ein. In Deutschland gibt es Ortho K Kontaktlinsen Linsen seit etwa 15 Jahren. Durch verbesserte, sauerstoffdurchlässigere Materialien ist die Anwendung Ihrer Ortho K Nachtlinsen komfortabel und augenschonend.

Erleben Sie Ihre lang erträumte Freiheit!

Vielleicht sind Sie, als sportbegeisterter Mensch, auch der Typ für diese Art der Korrektur? Sie sehen im Wachzustand „oben ohne" scharf! Gerne teste ich, ob diese Methode für Sie in Frage kommt.

Susanne Muncke

Häufige gestellte Fragen

Schlaf dich scharf - hört sich interessant an. Was verbirgt sich dahinter?

Ortho-K Nacht Kontaktlinsen sind entwickelt worden, um die zentrale Oberfläche der Hornhaut umzumodellieren, um wieder perfektes Sehen zu gewährleisten.

Im Gegensatz zur refraktiven Laserchirurgie ist die Orthokeratologie reversibel und ohne Nebenwirkungen. Invasive Verfahren bergen zu dem viele Risiken.

 

Ist jeder für das Tragen von Ortho-K-Nacht-Kontaktlinsen geeignet?

Ortho-K Nachtlinsen eignen sich bei Kurzsichtigkeit, geringerer Weitsichtigkeit und bei Hornhautverkrümmung (Hornhaut - Astigmatismus). Im Gegensatz zur refraktiven Laserkorrektur eignet es sich auch bei mit Kurzsichtigkeit kombinierter Alterssichtigkeit.

Zusätzliche Faktoren, wie Hornhautfestigkeit und Formfaktoren, spielen ebenfalls eine Rolle.

 

Ist die Korrektur meiner Fehlsichtigkeit durch Ortho-K Linsen ungefährlich?

Ortho-K-Nacht-Kontaktlinsen sind bei richtiger Anpassung und Durchführung absolut sicher. Im Gegensatz zu (laser-)chirurgischen Methoden wie LASIK wird das Hornhautgewebe weder eingeschnitten noch durch einen Laser verbrannt.

Wie bei allen Kontaktlinsen ist auch bei Ortho-K-Nachtlinsen neben professioneller Anpassung, eine gute Linsenpflege und die richtige Handhabung zur Erhaltung der Gesundheit des Auges wichtig. Neueste hochgasdurchlässige Materialien und exzellente Reinigungssysteme sichern die ausreichende Versorgung der Hornhaut mit Sauerstoff.

 

Das Verfahren heißt im Fachjargon Orthokeratologie, seit wann gibt es diese Möglichkeit?

Dieses Verfahren gibt es seit mehr als 25 Jahren. Die USA nimmt hier eine Vorreiterrolle ein. In Deutschland gibt es Ortho-K Kontaktlinsen Linsen seit etwa 15 Jahren. Durch verbesserte, sauerstoffdurchlässigere Materialien ist die Anwendung ihrer Ortho-K Nachtlinsen komfortabel und augenschonend.

 

Ist die Wirkung der Ortho-K Nachtlinsen dauerhaft?

Bei regelmäßigem nächtlichen Tragen hält die Wirkung zwischen 10 und 48 Stunden. Werden die Linsen nicht mehr getragen, kehrt das Auge binnen einiger Tage in den ursprüngliche Ausgangszustand der Fehlsichtigkeit zurück.

 

Werden Ortho-K Linsen von der Kasse bezahlt?

Die Erstattung von Sehhilfen wurde von den gesetzlichen Krankenkassen generell ausgesetzt. Bei Privatkrankenkassen lohnt es sich, einen Kostenvoranschlag einzureichen.

 

Gibt es Risiken durch das Tragen über Nacht?

Studien haben gezeigt, dass das Tragen von Ortho-K Linsen über Nacht sicherer ist, als das Dauertragen weicher Kontaktlinsen. Die Komplikationen, die generell durch das Tragen von unangepassten Kontaktlinsen auftreten können, können natürlich auch bei fehlerhaft angepassten Ortho-K Linsen auftreten. Deshalb ist es wichtig, einen erfahrenen Ortho-K Linsen Anpasser zu wählen.

Kontaktlinsen können nicht hinter das Auge rutschen, (das ist anatomisch nicht möglich) und es ist selten, dass Ortho-K-Kontaktlinsen dezentrieren.

 

Wie lange dauert es, bis ich mit den Nachtlinsen, den ganzen Tag über scharf sehen kann?

Normalerweise benötigt man vier bis sieben aufeinanderfolgende Nächte, in denen die Linsen getragen werden, um das erwünschte Ziel zu erreichen. Bei einer höheren Kurzsichtigkeit dauert es länger.

 

Wie fühlt es sich an, nachts Ortho-K Linsen zu tragen?

Das Tragen der Linsen über Nacht ist überraschend komfortabel! Die meisten Träger spüren die Ortho-K Linsen bereits wenige Minuten nach dem Aufsetzen nicht mehr. Da die Linsen während des Schlafes getragen werden, ist die Eingewöhnungsphase sehr kurz.

 

Muss ich weiterhin eine Brille oder Kontaktlinsen tragen?

Ist das erwünschte Ergebnis einmal erreicht, werden die Linsen regelmäßig weiter genutzt, um das Niveau der Korrektion zu halten. Normale Kontaktlinsen werden in der Regel nicht benötigt. Im Einzelfall kann eine Brille in speziellen Situationen Lesen oder nächtliches Autofahren zusätzlich verbessern.

 

Wie oft muss ich Ortho-K Linsen tragen, wenn die Korrekturphase abgeschlossen ist?

Die meisten Leute werden die Linsen drei bis sieben aufeinanderfolgender Nächte tragen müssen, um in den Genuss einer guten Sehfähigkeit den ganzen Tag hindurch zu kommen. Menschen mit einer geringeren Fehlsichtigkeit werden vielleicht das Tragen der Linsen in jeder zweiten Nacht ausreichend finden. Auf jeden Fall muss dies auf einer individuellen Basis herausgefunden werden.

 

Wie sieht es mit Ortho-K Kontaktlinsen für astigmatische Augen aus?

Die Höhe der erreichbaren Astigmatismus-Reduktion hängt von der Höhe und der Art des Astigmatismus ab. Neuste Ortho-K Nachtlinsen Systeme sind in der Lage auch höhere Astigmatismus-Werte zu korrigieren, sofern es sich um einen Hornhaut Astigmatismus handelt.

 

Wie lange dauert es bis ich mit Nachtlinsen ohne Brille scharf sehen kann?

Eine rapide Verbesserung der Sehfähigkeit tritt normalerweise innerhalb der ersten paar Tage auf. Eine Stabilisierung erfolgt dann über die nächsten Wochen. Haben sich die neuen Werte einmal stabilisiert, so wird die verbesserte Sehfähigkeit durch Ortho-K-Kontaktlinsen aufrecht erhalten.